Qonqr Anfänger Tutorial

Willkommen! Zuerst einmal: Herzlichen Glückwunsch! Du hast zu einem entspannten Onlinespiel gefunden, mit Langzeitmotivation und ausgeprägter sozialer Komponente. Das fühlt sich für Dich als Newbie g...

30-10-2015 Hits:9257 Qonqr

Read more

Game Museum

Das fühlte sich einfach nicht richtig an: Über Jahre haben wir auf PocketPlayers Spiele besprochen, die sich auf unseren Handys und PocketPCs (ja, sowas gab's mal, sozusagen ein Smartphone o...

25-09-2015 Hits:3544 Allgemeines

Read more

Faceless German Corps - Die App

Ein stolzer Tag für die deutsche Faceless Community: Die App des Faceless Germa Corps ist online im Windows Phone Store! Für alle, die beginnen Qonqr zu spielen ein Muss mit wertvollen Info...

29-01-2014 Hits:4170 WP 8 Spiele News

Read more

QONQR Karte

Neue Funktion auf PocketPlayers für das Onlinespiel QONQR: Die editierbare Karte für alle Facelessmitglieder! Als Strategiekarte und Übersicht über die Standorte der Fraktionen be...

07-07-2013 Hits:4758 WP8 Strategiespiele

Read more

qonqr tunneling

Nachdem Atlantis schon eine gefühlte Ewigkeit in der Qonqr-Welt existiert und bestens von allen Fraktionen angenommen wird, gibt es ein neues Gamefeature, was die Devs ganz frisch erstmal für Freiwillige als Beta anbieten, das Tunneling. Zum ausprobieren und kennenlernen. Den entsprechenden Blogeintrag findet Ihr hier im offiziellen Qonqr-Blog. Worum geht es? Es soll in der Zukunft möglich werden, zwei Zonen durch einen "Quanten-Tunnel" zu verbinden, und damit jede beliebige Entfernung zu überbrücken. Wir könnten hier in Deutschland sitzen und in aller Ruhe Gegner in Rom oder Madrid plätten. Oder gleich in San Francisco.

 

Klar, das wär zu schön um war zu sein und ganz so wird es auch nicht funktionieren, das Tunneling ist mit Einschränkungen verbunden:

  • Mindestens 50% der Bots in einer Zone müssen dem Tunneling zustimmen (logisch, die Spieler, die diese Bots gesetzt haben)
  • Die Zoneleader müssen dasTunneln initiieren, damit wäre schonmal jeglicher Überraschungseffekt (vorerst) aus dem Spiel.
  • Die gegnerische Zone kann nicht übernommen werden, die Bots bleiben in der Zone, in die sie deployt wurden.
  • Nach spätestens 24 Stunden ist der Spuk vorbei und der Tunnel verschwindet. Oder schon früher, falls eine der beiden Zonen vom Gegner komplett heruntergeschossen wurde.

Wozu also der ganze Aufwand? Berechtigte Frage, denke ich. Laut Blogeintrag kamen Anfragen an die Entwickler nach einem Format ähnlich Atlantis, aber mit einem Ergebnis, dass nicht wie Atlantis einfach wieder verschwindet, sondern einen tatsächlichen Einfluss auf die Qonqr-Welt hat. In dem also "reale" Qonqr-Bots zerstört werden. Als eine Art Wettbewerb also, wo die besseren Qonqrspieler aktiv sind, ein "Atlantis im Kleinen". Nun bleibt natürlich immer noch unklar, ob sich Unmengen an Spielern finden, die sich freiwillig und nur zum Spaß ihre Zonen dezimieren lassen. Für meine Begriffe steckt die eigentliche Idee dann doch in einem Nebenabsatz des Artikels. Wenn das Tunneling erst einmal in Qonqr etabliert ist, könnten es mit weiteren Features ausgebaut werden. Bei der Gelegenheit fällt dann auch das Wort Spionage und die Möglichkeit, so einen Tunnel auch ohne Einverständnis der Zonenmehrheit zu etablieren, wenn die Spionage unentdeckt bleibt. DAS allerdings wäre doch mal ne Maßnahme für mehr Spaß im Spiel, oder!?

Wir Faceless in Sachsen/Thüringen haben jetzt erstmal Kontakt zu unseren geliebten grünen Mitspielern aufgenommen und die entsprechenden Emails sind beiderseits an den Support geschickt. Wir wollen am Beta-Tunneling teilnehmen und berichten gern an dieser Stelle über erste Erfahrungen!

 

Diese Seite benötigt Cookies, um korrekt zu funktionieren!