Qonqr Anfänger Tutorial

Willkommen! Zuerst einmal: Herzlichen Glückwunsch! Du hast zu einem entspannten Onlinespiel gefunden, mit Langzeitmotivation und ausgeprägter sozialer Komponente. Das fühlt sich für Dich als Newbie g...

30-10-2015 Hits:9258 Qonqr

Read more

Game Museum

Das fühlte sich einfach nicht richtig an: Über Jahre haben wir auf PocketPlayers Spiele besprochen, die sich auf unseren Handys und PocketPCs (ja, sowas gab's mal, sozusagen ein Smartphone o...

25-09-2015 Hits:3545 Allgemeines

Read more

Faceless German Corps - Die App

Ein stolzer Tag für die deutsche Faceless Community: Die App des Faceless Germa Corps ist online im Windows Phone Store! Für alle, die beginnen Qonqr zu spielen ein Muss mit wertvollen Info...

29-01-2014 Hits:4171 WP 8 Spiele News

Read more

QONQR Karte

Neue Funktion auf PocketPlayers für das Onlinespiel QONQR: Die editierbare Karte für alle Facelessmitglieder! Als Strategiekarte und Übersicht über die Standorte der Fraktionen be...

07-07-2013 Hits:4759 WP8 Strategiespiele

Read more

qonqr 01QONQR zieht Euch mitten hinein in einen Cyberwar. Zur Abwechslung geht es dabei aber mal nicht um den ewigen Kampf zwischen Gut und Böse sondern gleich drei Fraktionen sind es, die nach der Weltherrschaft streben. Für eine davon entscheidet Ihr Euch zu Beginn des Spiels und kämpft von da an für Eure Seite mit um die Kontrolle in der Region, in der Ihr Euch gerade aufhaltet. Im Spiel verfügt Ihr dazu über ein reichhaltiges Arsenal an Waffen, klettert auf Ranglisten nach oben und schließt Euch mit anderen Mitgliedern Eurer Fraktion zusammen, um missliebige Gegner auszuschalten.

 

QONQR - ein location based massive multiplayer online Spiel

Lbmmo - das ist ja mal eine aussagekräftige Beschreibung für ein Spiel! Location Based Massive Multiplayer Online klingt aber auch auf Deutsch nicht viel besser: Wir bekommen dann frei übersetzt ein positionsbasierendes stark multiplayerorientiertes Onlinespiel. Auch damit kann man nur begrenzt etwas anfangen, da ist es besser, wir sehen uns mal genauer an, was das Spiel so macht, denn eins steht fest - es macht vor allem Spaß!

Damit wären wir bei der zweiten Merkwürdigkeit, dem Namen. Wenn man sich sehr anstrengt und QONQR irgendwie ausspricht, kommt ein Laut heraus, der stark an "conquer" erinnert, und das hatten die Entwickler wohl auch im Sinn, denn bei QONQR dreht sich alles um Eroberungen. Mithilfe Eures auf Smartphoneformat geschrumpften Headquarters ("Scope") werden die Kampfeinheiten ("Bots") in verschiedenen Angriffs- und Verteidigungsformationen auf das Schlachtfeld befördert, danach berechnet der Server den Ausgang des Kampfes. Wer die meisten Bots übrigbehält, kontrolliert das Gebiet.

Soweit kennen wir das Prinzip auch von anderen Spielen, zum Beispiel von "Own this World". QONQR lässt Euch allerdings auch Gebiete in einem bestimmten Umkreis Eurers Aufenthlatsortes erreichen und dieser Wirkungsradius lässt sich durch Erfahrungspunkte steigern. Als Rakete abgeschossenen Bots schaffen es immerhin bis zu 640 Kilometer weit. Das reicht um einen koordinierten Angriff mehrerer Mitspieler auf einen Stärkeren durchzuziehen oder auch einem bedrängten Mitglied der eigenen Fraktion beizustehen.

Apropos Fraktion: Drei Gruppen gibt es im Spiel, die gegeneinander um die Weltherrschafft kämpfen. Wobei Weltherrschaft nicht ganz korrekt ist, denn die Story des Spiels will es, dass das ganze Schlachtgetöse einen anderen Grund hat: Eine kürzlich auf der Erde entdeckte außerirdische Intelligenz mit Namen Qonqr, verspricht in den Augen der ersten Gruppe ("The Swarm" faction swarm active ) unglaubliche neue Techniken, die zum Nutzen der Menschheit verwendet werden sollten. Die Nächsten allerdings ("The Legion" faction legion active ) wollen Qonqr zerstören, um damit vermeintlich die Menscheit vor der Versklavung durch Qonqr zu retten. Die dritte Fraktion ("The Faceless" faction faceless active ) will die neue Intelligenzform ausschließlich zu ihrem eigenen Nutzen verwenden, um, ja um die Weltherrschaft zu erringen!

Auf das Spielgeschehen direkt hat die Gruppenzugehörigkeit keinen Einfluss, denn alle Gruppen verfügen über das gleiche Waffenarsenal, indirekt macht es ein starker Gegner in der eigenen Region anfangs sicher niemandem besonders leicht, im Spiel Fuss zu fassen. Da solltet Ihr schnellstens in den Optionen das spielinterne Nachrichtensystem aktivieren, Euch nach einem Verbündeten in der Nähe umsehen und Kontakt aufnehmen.

Ranglisten für jedes Bundesland einzeln und eine gesamtdeutsche Top 30 schaffen ausreichend Anreiz zur Weiterentwicklung. Was zählt sind übrigens nicht die besetzten Gebiete, sondern die totale Anzahl der Bots eines Spielers, die sich auf der Welt befinden. Das hat einen positiven Nebeneffekt: Das Cheaten im Spiel über GPS-Manipulation oder Emulatoren ist einfach nicht so attraktiv wie bei anderen Geo-Spielen, am Ende ist es ja erstmal egal, wo sich Eure Bots aufhalten.

Zwei Dinge noch zum Schluss: Wer mich sucht, mein Nick im Spiel ist "zehlein". Und: wer sich entscheidet, QONQR einmal auszuprobieren, hat im Moment noch gute Karten. Die Spielerdichte in Deutschland ist sehr niedrig und man kann recht schnell in der Rangliste nach oben steigen. Ich habe von Null auf Platz zwei keine zwei Monate gebraucht!

Für alle spielinternen Nachfragen und Diskussionen nutzt bitte den Link ins Forum, dort ist jede Diskussion gern gesehen!

 

Diese Seite benötigt Cookies, um korrekt zu funktionieren!